Niklas Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem Super-G-Fixplatz im Weltcup habe ich ein großes Ziel erreicht!“

St. Jakob in Haus – Der Tiroler Niklas Köck kann mit einem guten Gefühl auf den letzten Skiwinter blicken. Er hat für die bevorstehende Saison einen Super-G-Fixplatz im Weltcup erobert. Der Österreicher geht mit viel Optimismus in den Olympiawinter 2017/18. Zudem berichtet er über eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Mentaltrainer, drei Wünsche für die neue Saison und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Niklas, die Ski-Saison 2016/17 ging sprichwörtlich gesehen vor wenigen Augenblicken zu Ende. Welche positiven Lehren ziehst du aus ihr, und was hätte deiner Meinung nach besser laufen können?
Niklas Köck: Mit dem …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Herren News, Pressenews »

Riccardo Tonetti tut anderen und sich was Gutes

Bozen – Am vergangenen Dienstag begab sich der Südtiroler Skirennläufer Riccardo Tonetti ins Bozner Krankenhaus. Er erklärte sich bereit, Knochenmark zu spenden. So setzte er mit einer Blutabnahme den ersten Schritt dazu. Der azurblaue Athlet unterstützt somit die Vereinigung der Knochenmarkspender ADMO.
Der 28-Jährige erzählt, dass so eine Spende für einen Gesunden kein großer Aufwand sei. Für andere Menschen könnte gerade diese Spende lebenswichtig sein. Ferner ruft Tonetti alle dazu auf, zu spenden. Während eines Benefiz-Skirennens, das ADMO jahrein jahraus organisiert, kam ihn ihm die Idee des Spendens auf. Nur während …

Herren News, Pressenews, Top News »

Niklas Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit dem Super-G-Fixplatz im Weltcup habe ich ein großes Ziel erreicht!“

St. Jakob in Haus – Der Tiroler Niklas Köck kann mit einem guten Gefühl auf den letzten Skiwinter blicken. Er hat für die bevorstehende Saison einen Super-G-Fixplatz im Weltcup erobert. Der Österreicher geht mit viel Optimismus in den Olympiawinter 2017/18. Zudem berichtet er über eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Mentaltrainer, drei Wünsche für die neue Saison und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Niklas, die Ski-Saison 2016/17 ging sprichwörtlich gesehen vor wenigen Augenblicken zu Ende. Welche positiven Lehren ziehst du aus ihr, und was hätte deiner Meinung nach besser laufen können?
Niklas Köck: Mit dem …

Herren News, Pressenews »

Ivica Kostelić liebt das Abenteuer, auch wenn es schmerzt

Rijeka – Der ehemalige kroatische Skirennläufer Ivica Kostelić unternahm mit dem Slowenen Miha Podgornik zu Fuß und auf Skiern eine Grönland-Expedition. In 18 Tagen legte das Duo bei teilweise extremen Bedingungen rund 600 km zurück. Dabei herrschten eisige Temperaturen bis zu –34°C und stürmische Winde bis zu 120 km/h.
Zurückblieben Erfrierungserscheinungen im Gesicht, an den Fingern und an den Zehen. Nun muss sich der Kroate in einer Dekompressionskammer im Zentrum für Unterwasser- und Hyperbarmedizin des Hospitals von Rijeka einer Sauerstofftherapie unterziehen.
Sein Partner Podgornik hat es schlimmer erwischt. Die Erfrierungen an den …

Damen News, Pressenews »

Dank Federica Brignone steht ganz La Salle Kopf

La Salle – In La Salle war der Teufel los. In der Ortschaft im Aostatal wohnt die Skirennläuferin Federica Brignone. Nun richtete der Fanclub ein riesengroßes Fest aus. Die 26-Jährige konnte über ihre Saison berichten, die zum einen grandios war und zum anderen vor rund eineinhalb Monaten zu Ende ging.
Die Italienerin nimmt aus dem letzten Winter sehr viele positive Momente mit. Auch ein paar negative Augenblicke zieren den Rückblick. Der Anfang war gar nicht so schlecht, auch wenn sie öfters unter die besten Zehn fahren wollte. Am Kronplatz ging der …

Herren News, Pressenews »

Valentin Giraud-Moine kämpft sich zurück

d‘Hauteville-Lompnes – Der Horrorsturz des französischen Skirennläufers Valentin Giraud-Moine in Garmisch-Partenkirchen ist noch vielen in Erinnerung. Er verletzte sich schwer. So renkte er sich beide Knie aus und zog sich in den Gelenken verschiedene Bänderverletzungen zu. Trotzdem ist der 25-Jährige zuversichtlich, normal in das Leben zurückzukehren.
Der Athlet der Equipe Tricolore hat keine großen Ziele. Er spult die Rhea-Therapien ab und berichtet, dass vor etwa acht Wochen das zweite Knie operiert wurde. Kurze Strecken kann er ohne Krücken gehen, weiß jedoch dass ein langwieriger Prozess der Rehabilitation vor ihm liegt. Die …

Pressenews »

Die Zeit der Erholung ist für Lara Gut und Co. bald vorbei

Sorengo – Die Schweizerin Lara Gut sendet ihren zahlreichen Fans auf Facebook ein Bild aus Madrid. Sie verbringt ein paar Tage in der spanischen Hauptstadt. Michelle Gisin verbrachte mit ihrem Schatz – auch der Italiener Luca De Aliprandini ist ein Skirennfahrer – ihren Urlaub auf den Malediven.
Slalomfuchs Daniel Yule entspannt in Sardinien. Carlo Janka hat den Sprung über den großen Teich gewagt und grüßt aus Florida. Wendy Holdener, die jüngst noch als Aufliefererin einer Waschmaschine (wir berichteten) geglänzt hatte, verreiste mit ihrer Familie nach Hongkong. Dort lebt ihr Bruder.
Mauro Caviezel …

Damen News, Pressenews »

Nachdenkliche Anna Veith möchte endlich schmerzfrei sein

Rohrmoos – Wenn man das jüngste Interview mit Anna Veith in der Onlineausgabe der Neuen Kronenzeitung liest, merkt man, dass die österreichische Skirennläuferin nachdenklich ist. Vor zwei Monaten ließ sie sich nach der chronischen Entzündung der Patellasehne im linken Knie operieren. Schenkt man der zweifachen Gesamtweltcupsiegerin Glauben, befindet sie sich im Soll. Sie ist froh, sich für den chirurgischen Eingriff entschieden zu haben und weiß, dass sie Geduld braucht.
Ende Oktober plant Veith wieder ihre Schnee-Rückkehr. Sie erzählt auch, dass Sölden unrealistisch und somit ein Start beim Weltcupopening am Rettenbachferner kein …

Damen News, Pressenews »

Nicole Schmidhofer freut sich über die Wahl zur steirischen Sportlerin des Jahres

Graz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat gut lachen. Sie wurde zur Steiermarks Sportlerin des Jahres gekürt. Vor einem Jahr sah die amtierende Super-G-Weltmeisterin noch, wie ihre Teamkollegin Cornelia Hütter die Auszeichnung entgegennahm. Schmidhofer wusste, dass sie auch etwas leisten muss, um zu siegen.
Schmidhofer kurierte einen Kreuzbandriss aus, ehe sie stärker als je zuvor wieder ins Renngeschehen einstieg. Sie sammelte Top-Platzierungen wie am Fließband und war genau beim Saisonhöhepunkt topfit. Die WM-Goldmedaille im Super-G von St. Moritz war für die 28-Jährige der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere. Im Nachhinein berichtet …

Herren News, Pressenews »

Nicht nur Felix Neureuther befindet sich am Puck der Zeit

Köln/Paris – In Köln und Paris steht seit heute die Eishockey-Weltmeisterschaft auf dem Programm. DSV-Skiass Felix Neureuther zieht sich nicht die Schlittschuhe an, sondern ist als Botschafter mit von der Partie. Der Technikspezialist erzählt, dass sein Landsmann Franz Reindl (Präsident des Deutschen Eishockeybundes, Anm. d. Red.) ihn fragte, ob er als Botschafter zur Verfügung stehen würde. Und Eishockeyfan Neureuther sagte prompt zu.
Der Skirennläufer wird sich nach seinem Island Urlaub (bis 9. Mai) die eine oder andere Partie anschauen, und das vor Ort. Denn es spielen einige gute Freunde von Neureuther …

Damen News, Pressenews »

Das Sommerprogramm von Nina Løseth ist bunt und abwechslungsreich

Ålesund – Die norwegische Skirennläuferin Nina Løseth ist 28 Jahre alt und hat bisher 127 Weltcuprennen absolviert. Im Januar 2017 gewann sie den Torlauf von Santa Caterina. Sechsmal konnte sie zudem auf das Treppchen klettern. Früher war sie als Allrounderin unterwegs, heute konzentriert sie sich auf die technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf.
Auf den vergangenen Winter angesprochen, erzählt die Wikingerin, deren Schwestern Lene, Lisa und Mona auch Ski gefahren sind, dass er etwas besser hätte verlaufen können. So wollte sie konstanter sein und sich öfters unter den besten Drei klassieren. Trotzdem …