Damen News, Pressenews »

Atle Skaardal schaut im FIS-Interview zurück und nach vorne

Portoroz – Das Portal FIS-SKI.cm hat Damen-Rennsportdirektor Atle Skaardal zum Interview gebeten. Dabei ging es um das Frühlingstreffen in Portoroz und viele andere, mitunter heiße Themen. So erzählte der Norweger, dass die Ski-WM im letzten Jahr das Highlight für die Damen waren. Sie machten alle einen guten Job in St. Moritz. Das Organisationskomitee in der Schweiz hat die schwierigen Wetterbedingungen zu Beginn gut unter Dach und Fach gebracht. Die Atmosphäre war großartig; die Rennen waren es sowieso. Kurzum war das Event in St. Moritz sehr erfolgreich.
Des Weiteren zeigte sich der …

Damen News, Pressenews »

Tessa Worley freut sich auf den Olympia-Winter 2017/18

La Londe-les-Maures – In der vergangenen Woche war die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich mit der Olympiagruppe in La Londe-les-Maures. Sie bereitet sich bald auf die neue Saison vor. In einem Interview erzählte die Athletin der Equipe Tricolore, dass sie zwei Wochen im Urlaub war. Er tat ihr gut, und nun schaut sie nach vorne. Von Montag an trainierte sie im Olympiatrainingslager. Zunächst geht es für rund ein Monat nach Albertville zur körperlichen Ertüchtigung. Im Sommer steht das bekannte Ski-Training in Ushuaia auf dem Programm.
Worley betonte zudem, dass die …

Damen News, Pressenews »

Endlich geht es dem Knie von Karo Pichler wieder gut

Petersberg – Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Oder: Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Beide Sinnsprüche können auf die junge Südtiroler Skirennläuferin Karoline Pichler angewandt werden. Sie kämpft sich zurück und möchte bald wieder auf den Skiern stehen.
Drehen wir das Rad der Zeit kurz zurück: Wenige Tage vor dem Saisonauftakt in Sölden stürzt die azurblaue Athletin beim Training am Schnalstaler Gletscher. Dabei riss sie sich im rechten Knie das hintere Kreuzband, die Innen- und Außenbänder im Knie, den Meniskus und die Popliteussehne. Andere hätten sich angesichts dieses Totalschadens heulend …

Herren News, Pressenews »

Glück im Unglück für Jan Hudec

Kaunertal – Der tschechische Skirennläufer Jan Hudec kam bei einer Trainingsfahrt im österreichischen Kaunertal zu Sturz. Der 35-Jährige verletze sich dabei an der Schulter, am Knie und an der Hand. Der einstige, für Kanada fahrende Athlet, will sich aber nicht operieren lassen.
Die Bedingungen in Tirol waren gut. So nutzte der Tscheche die Möglichkeit, weiter auf Schnee zu trainieren. Der Speedspezialist will nun alles mit Physiotherapie-Einheiten wettmachen und bald wieder komplett gesund sein. Ferner glaubt Hudec, dass ihn der ausgelöste Airbag vor ernsten Verletzungen bewahrt habe.
Im November des letzten Jahres gab …

Herren News, Pressenews »

Alexis Pinturault startet in die Saisonvorbereitung

Moûtiers/La Londe-les-Maures – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault bereitet sich mit seinen Teamkollegen schon auf den Olympiawinter 2017/18 vor. In einem Interview mit unseren Kollegen von ledauphine.com spricht der 1991 geborene Athlet über die abgelaufenen Ferien und das bevorstehende Training.
So war er drei Wochen in Bali zum Tauchen. Auch verweilte Pinturault zehn Tage in Kambodscha. Der Franzose liebt es zu reisen und verschiedene Länder zu entdecken. So berichtete der Skifahrer der Equipe Tricolore, dass seine Ferien nie entspannend seien. Ein reiner Strandurlaub auf der Sonnenliege wäre nichts für ihn.
Seit zwei …

Damen News, Pressenews »

Lindsey Vonn sorgt sich um das Klima und die Gletscher, die sie liebt

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn kritisiert ihren Präsidenten Donald Trump. Dieser stieg aus dem Klimaschutzvertrag von Paris aus. Die Ski-Queen schrieb auf Instagram, dass sie dankbar sei, dass sie das machen könne, was sie liebe. Doch der Klimawandel sei real und sie sehe, wie die von ihr geliebten Gletscher immer mehr schmelzen würde.
Die 32-Jährige geht sogar weiter. So können wir die Meinung anderer ändern, und überdies können alle ihren Teil dazu beitragen, die Erde zu retten. Die 77-fache Siegerin eines Weltcuprennens gehört, auch wenn sie Trump nicht namentlich …

Damen News, Pressenews »

Estelle Alphand startet nun unter den blau-gelben Farben Schwedens

Serre-Chevalier – Estelle Alphand hat den Skirennsport in den Genen. Sie ist die Tochter von Luc Alphand. Der Franzose dominierte in den 1990er-Jahren die Abfahrten der Herren fast schon nach Belieben. Die 22-jährige Sportlerin besitzt auch die schwedische Staatsbürgerschaft. Nun fragte sie beim französischen Verband an, um einen Nationenwechsel anzustreben.
Im Jahr 2012 überzeugte Estelle Alphand bei den Olympischen Spielen der Jugend und räumte eine Goldmedaille und zwei Silbermedaillen ab. Sie gehörte mit Direz und Miradoli zur goldenen Generation. Jetzt will sie Neues wagen, durchstarten. Die letzte Saison verlief nicht nach …

Damen News, Pressenews »

Mikaela Shiffrin für „Nickelodeon Kids’ Choice Awards“ nominiert

Vail – Im letzten Winter hat die junge US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin sechs Slaloms, drei Riesentorläufe und eine Kombination gewonnen. In der Summe sicherte sie sich die große Kristallkugel und die vierte Slalom-Gesamtwertung. Die 1995 geborene Skirennläuferin ist gewiss noch nicht satt und möchte noch mehr gewinnen. Jetzt wurde die Torlaufspezialistin für den Nickelodeon Kids’ Choice Awards nominiert.
Im Kampf um die große Ehre kämpfen neben Shiffrin auch Simone Biles (Turnen), Katie Ledecky (Schwimmen), Alex Morgan (Fußball), Nneka Ogwumike (Basketball) und Serena Williams (Tennis). Die Konkurrenz ist groß, da für diesen Ehrenpreis …

Damen News, Pressenews »

Susanne Weinbuchner tritt vom Leistungssport zurück

Susanne Weinbuchner vom SC Lenggries beendet ihre Karriere als alpine Skirennfahrerin. Die 25-Jährige möchte sich fortan auf ihre berufliche Zukunft konzentrieren.
„Ich habe mich mit großem Engagement und eigenverantwortlich auf die vergangene Saison vorbereitet. Mein Ziel war es, im Weltcup wieder Fuß zu fassen, um mich im kommenden Winter für die Olympischen Spiele qualifizieren zu können. Das ist mir leider nicht gelungen, und ich muss akzeptieren, dass sich dieser Traum nicht mehr realisieren lässt“, sagt Susanne Weinbuchner. „Ich habe deshalb beschlossen, meine Karriere als aktive Skirennfahrerin zu beenden und möchte mich …

Damen News, Pressenews »

Kerstin Nicolussi hat vom Skirennsport genug

Nenzing – Vor knapp einem Jahr stand uns die österreichische Skirennläuferin Kerstin Nicolussi im Interview noch Rede und Antwort. Die Vorarlbergerin träumte davon, im Weltcup Fuß zu fassen. Doch nun ist alles vorbei. Die 23-Jährige, die vor drei Jahren im slowakischen Jasná die Bronzemedaille in der Junioren-WM-Abfahrt holte, beendete ihre Karriere. Im letzten Winter schnupperte sie ab und zu Weltcupluft, doch zog sich auch einen Riss des Kreuzbandes zu. Die Athletin wurde danach vom ÖSV nicht im Kader berücksichtigt.
Nicolussi kämpft noch mit den Folgen der Verletzung. Im Speedbereich fehlt es …